Aktionstag der Kinder- und Jugendfeuerwehren

02.06.2018 11:00-17:00Uhr Bad Bevensen Wettbewerb und Leistungsnachweis der Nachwuchsbrandschützer laden zum zuschauen ein. Die Besucher und Teilnehmer erwartet ein buntes Rahmenprogramm. Das DRK präsentiert moderne Rettungstechnik aus dem ehrenamtlichen Bereich. Mit von der Partie ist die Polizei, welche einen Einblick in Ihre Arbeit gewährt. Von der Aktion „Ein Leben retten“ wird modern und schnell gezeigt wie ihr ein Leben retten könnt. Prüfen. Rufen. Drücken. Rund um das Veranstaltungsgelände in den Kurzen Bülten verführen Kuchen, Kaffee, Bratwurst und Getränke zum verweilen auf den bereitgestellten Sitzgelegenheiten. Unsere Kid´s freuen sich über Deinen / Ihren Besuch

+++ EINSATZINFO +++

Einsatz Nr. 55 | 07.05.2018 | 14:40 Uhr | Waldbrand

5000 m2 Wald brannten bei Secklendorf. Freiwillige Feuerwehren aus Altenmedingen, Secklendorf, Bienenbüttel und Bad Bevensen bekämpften das Feuer mit Wasser, Feuerpatschen und Schaufeln. Leichter Wind fachte die Flammen immer wieder an, sodass sich das Feuer rasch ausbreiten konnte. Nach vier Stunden schweißtreibender Arbeit im Wald gelang es den Freiwilligen Feuerwehren den Brand zu löschen. Weiterlesen

Mit dem Stift am Helm, der Hand am Hebel und spurt nach oben

Das Wochenende startete am Freitag mit dem regulären Dienst der Jugendfeuerwehr. Nach dem üben für den bevorstehenden Wettkampf, bei dem es um Geschicklichkeit und Feuerwehrwissen geht, wählten die Jugendlichen nach über drei Jahren ein neues Team an die Spitze der Jugendfeuerwehr. Nach dem Willen der Kids folgt auf Benjamin Thormählen und Björn Jüncke nun Annika Rühmann und Patrick Franceson als neue Jugendwarte-Crew.

Bei der 2. Gruppe der Einsatzabteilung hieß es ab 19:30 Uhr „Heben und ziehen von Lasten zur Menschenrettung“. Mit Hebekissen musste ein schwerbeladener Anhänger angehoben werden. Ein unter einem Rad eingeklemmter Dummy musste befreit werden.

Am Samstag startete in Uelzen das Spiel der Generationen. Organisiert von der Kreisjugendfeuerwehr des Landkreises Uelzen mit Spaß für jung und jung gebliebene. Jung und „alt“ meisterten gemeinsam verschiedene Stationen. Gefragt waren Geschicklichkeit, Kreativität und Teamgeist. Adriana Struve, stellvertretende Chefin der Kinderfeuerwehr Bad Bevensen, musste mit einem am Helm befestigtem Stift, Begriffe auf einer Leinwand abbilden, welche von dem Rest der Mannschaft geraten werden musste.

Zur selben Zeit trainierten Einsatzkräfte der Kurstadtwehr am Elbeseitenkanal in Bad Bevensen. Der stellvertretende Ortsbrandmeister Jan Krützfeldt gibt im Rettungsboot Vollgas.

Löschwasser wird aus dem Elbeseitenkanal gepumpt und über zwei Löschfahrzeugen 4000l Wasser pro Minuten abgegeben.

300 km entfernt startet Alexander Schröder, Feuerwehrmann in Bad Bevensen, neben einer Vielzahl von internationalen Feuerwehrsportlern, mit seinen Kollegen von der Bundeswehrfeuerwehr beim „Berliner Firefighter Stairrun 2018“. 39 Etagen, 770 Stufen, ca. 110 Höhenmeter sind die Parameter des Treppenlaufs unter Atemschutz, die ganz andere Herausforderung für Feuerwehrleute. Am Abend stellt ein Team von vier Einsatzkräften die Brandsicherheitswache bei der ersten Kurparknacht 2018 in Bad Bevensen. Faszinierende Lichterillumination, Lichtgestalten, Zauberer und Gastronomie laden zum Verweilen ein. Viel Feuerwehr am Wochenende.

Viel Freundschaft, Spaß, Sport und Faszination. Wir freuen uns auf neue Gesichter. www.feuerwehr-bad-bevensen.de

+++ XXL Rettung +++

Bei einem gemeinsamen Dienst trainierten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Bad Bevensen und der DRK Bereitschaft Uelzen den Umgang mit der Ausrüstung des Schwerlastrettungswagens. In Verbindung mit der neuen Drehleiter aus Bad Bevensen ergeben sich für Patienten jenseits der Normgröße und dem Normgewicht neue Möglichkeiten. So kann eine XXL-Trage im Korb gesichert werden und je nach Auslage der Drehleiter und Zustand des Patienten ein Gewicht bis zu 300 kg transportiert werden. Vielen Dank an die freiwilligen Helfer der DRK Bereitschaft für die tolle Zusammenarbeit. Weitere Fotos findet Ihr hier Weiterlesen

+++ EINSATZINFO +++

Einsatz Nr. 38 | 28.03.2018 | 13:03 Uhr | Entstehungsbrand / Verpuffung

Ein lautes Geräusch und Rauch aus dem Keller rief am Mittwoch die Freiwillige Feuerwehr Bad Bevensen auf den Plan. Gemeinsam mit Polizei und Rettungsdienst erfolgte gegen 13:00Uhr die Alarmierung durch die Feuerwehreinsatz- und Rettungsleitstelle Uelzen. Ein Atemschutztrupp kontrollierte, ohne Feststellung von Hitze und Feuer, den Keller mit der Wärmebildkamera. Anschließend wurde der Keller mit einem Drucklüfter entraucht.

Wir sitzen alle in einem Boot. Auch an seinem Geburtstag ist Patrick Franceson beim Einsatz dabei. Alles Gute und danke für Deinen Einsatz! Habt ihr Patrick schon entdeckt?

Sicher und sportlich mit der Freiwilligen Feuerwehr

Für unsere Kinder ist es schwer die Gefahren im Straßenverkehr zu erkennen und einzuschätzen. Viel zu oft erleben wir rücksichtslose Autofahrer, welche Zebrastreifen missachten und Kinder an der Straße zu spät erkennen oder gar übersehen. Beim Dienst der Kinderfeuerwehr geht es in regelmäßigen Abständen um das Thema Verkehrserziehung. Weiterlesen