Glatteisunfall zwischen Himbergen und Göhrde

Himbergen. Auf der Landkreisgrenze Uelzen / Lüchow Dannenberg ereignete sich am Freitagmorgen (04.01.2019) ein schwerer Verkehrsunfall mit einer verletzten PKW-Fahrerin. Aus einer langgezogenen Kurve heraus geriet die Fahrerin eines Kleinwagens auf eisglatter Straße ins Schleudern, fuhr in den Seitengraben und überschlug sich im Seitenraum der Fahrbahn. Das Fahrzeug kam auf dem Dach zum Liegen und die Fahrerin wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Weiterlesen

Thoms-Singen für den guten Zweck

Bad Bevensen. Eine altbekannte Tradition.
Am Abend des 21. Dezembers zogen die fleißigen Thoms-Sänger um die Häuser von Bad Bevensen und Medingen um den Bürgern unserer schönen Kurstadt ein Ständchen für den guten Zweck zu bringen. Erstmals wurden wir in diesem Jahr von einer Abordnung aus dem Spielmannszug Bevenser Gilde e.V. begleitet – die gesammelten Spendengelder fließen diesmal in das gemeinnützige Projekt zu Gunsten des KINDERHOSPIZ LÖWENHERZ in Syke – bei Bremen. Weiterlesen

Baustellenunfall wird zum Übungsszenario für Feuerwehr Ebstorf / Gefahrgutzug Nord rückt aus

This image has an empty alt attribute; its file name is 17.11.18_PHS_8737-21-1024x594.jpg17.11.2018. Ebstorf. Einen Unfall auf einer Baustelle im Wohngebiet hat Timo Schärling als Zugführer vom Gefahrgutzug Nord als Szenario für eine Übung für seine Kollegen der Feuerwehren Wriedel, Bad Bevensen und Bienenbüttel ausgearbeitet, die gemeinsam den Gefahrgutzug Nord bilden. „Das ist richtig viel Arbeit, muss aber ein bis zweimal im Jahr in dieser Größenordnung sein,“ berichtet Pressesprecher Christoph Paul. Das Bild: Einem Teleskoplader ist eine Palette mit Salzsäurefässern von der Gabel gerutscht und hat einen Mann unter sich begraben. Zwei Fässer weisen Schäden auf, aus denen Säure austritt. Der Mann hat bereits Verätzungen an Händen und im Brustbereich. Weiterlesen

Zeit ist Leben – Investition in die Ausbildung

Abläufe im Brandbekämpfungseinsatz praxisorientiert optimieren. Mit Mario Franz und Björn van Veen von Brandbekämpfung.info trainierten 20 Feuerwehrfrauen- und Männer aus der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf geeignete Methoden zur Brandbekämpfung, Menschenrettung und dem Atemschutzeinsatz in der Erstphase von Einsatzszenarien.  Weiterlesen

Erneute Personensuche in Bad Bevensen

Bad Bevensen. Am späten Montagabend (19.11.2018) stellten Mitarbeiter einer Bevenser Klinik das Fehlen eines orientierungslosen Patienten fest. Aufgrund der Größe des Gebäudes und der Ungewissheit, wo sich der Patient aufhalten könnte, forderte die, durch die Klinik alarmierte, Polizei zur Unterstützung bei der Suche die Freiwillige Feuerwehr aus Bad Bevensen an. Weiterlesen

Personensuche in Bad Bevensen – Person gefunden

60 Einsatzkräfte an Personensuche in Bad Bevensen beteiligt

Bad Bevensen. Während am Himmel über Bad Bevensen der Mond hell leuchtet und das Thermometer fünf Grad Celsius anzeigt, wird ein 70-jähriger Mann in der Kurstadt, seit den Nachmittagsstunden (22. Oktober 2018) aus einer Klinik vermisst. Um 22 Uhr wurden die ehrenamtlichen Helfer der Feuerwehr Bad Bevensen sowie von der DRK-Bereitschaft Kreis Uelzen alarmiert. Weiterlesen

Der Dank kommt an und wie Du helfen kannst

Viel zu tun gab es für die ehrenamtlichen Brandschützer aus Bad Bevensen Anfang August diesen Jahres. Schwere Verkehrsunfälle, ein Wohnhausbrand, Wald- und Flächenbrände, kleinere Hilfeleistungen wie verschlossene Wohnungstüren hinter denen hilflose Menschen medizinische Hilfe durch den Rettungsdienst benötigten und unwetterbedingten Einsätzen durch Sturm und Starkregen.  Weiterlesen

Einsatz Nr. 106 | 06.08.2018 | 11:47 Uhr | Brandeinsatz

Wohnhausbrand in Bad Bevensen. Vermutlich ausgelöst durch einen Trockner brannte am Montag mittag ein Wohnhaus in Bad Bevensen aus. Die Bewohner der betroffenen Wohnung konnten sich selbst retten. Der Freiwilligen Feuerwehr gelang es eine Ausbreitung auf eine unmittelbar angrenzende Haushälfte zu verhindern. Weiterlesen

Verkehrsunfall auf der B4 Ortsverbindung Tätendorf – Kirchweyhe (LK Uelzen)

In den frühen Morgenstunden des 07.08.2018 wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Bad Bevensen, Kirchweyhe, Tätendorf-Eppensen, Uelzen, Westerweyhe sowie der Rettungsdienst des DRK auf die Bundesstraße 4 zu einem schweren Verkehrsunfall alarmiert. Gegen 6.50 Uhr kam ein, mit zwei Personen besetzter Van, aus bisher ungeklärter Ursache von der eigenen Fahrbahn ab, geriet in den Gegenverkehr und prallte dort mit einer Sattelzugmaschine zusammen. Weiterlesen